Lesung von "Sterben war ihr täglich Brot" im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin sorgt für vollen Saal und regt zu weiteren Recherchen an.