Lutz Schumacher: "Pupsen kann etwas wunderbares sein"

Ihr Lieblingsbuch aus der Kindheit?

Krabat - von Otfried Preußler

Was war Ihr Leibgericht – essen Sie das heute noch gerne?

Gefüllte dicke Rippe - ja

Welches ist Ihr Lieblingstier, vor welchem Gehege im Zoo bleiben Sie am längsten stehen?

Alle Arten von Affen...

Welche Musik hat sie im Kindesalter nachhaltig beeindruckt?

Die Schlümpfe ... und Händels Feuerwerksmusik

In welchem Musikgenre fühlen Sie sich heute zu Hause?

Definitiv in der klassischen Musik

Welches Instrument spielen Sie selbst - oder würden Sie in unserem Zoo-Orchester gerne spielen?

Ich spiele Klavier und Akkordeon - in den Zoo würde ich dann letzteres mitnehmen, das Klavier ist etwas schwer.

Womit konnte man Ihnen als Kind eine große Freude bereiten?

Eine Tüte Süßigkeiten und ein spannendes Buch.

Mit welcher Freizeitaktivität haben Sie bei Kindern ein Stein im Brett?

Skifahren

Was hat Ihnen bei der Arbeit am neuen Abenteuer des Zoo-Orchesters am meisten Spaß bereitet?

Das wir in der Nordkurier Mediengruppe alle Elemente selbst machen konnten.

Wie würden Sie jemanden, der noch nie was von „Der Elefantenpups“ gehört hat, in wenigen Worten Lust auf dieses wunderbare Musikbuch machen?

Pupsen kann etwas wunderbares sein, das wusste schon Martin Luther - und wenn es mit Musik passiert, ist es um so schöner.

Mehr Informationen zum Buch gibt es hier

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.