fbpx

 

RAF im Osten - Terroristen unter dem Schutz der Stasi (NEUAUFLAGE)

cover_raf_2
4 5 3 Product
14,9514,95 € pro Stück


+

Es ist eine Geschichte, die ihre Brisanz nicht verliert. Auch nicht so viele Jahre nach Untergang der DDR. Der Arbeiter- und Bauernstaat hat Terroristen gedeckt. Keine geringeren als einstige RAF-Terroristen, die ab den 70er Jahren im Namen der gefürchteten, linksextremistischen Rote-Armee-Fraktion grausame Attentate und Morde in Westdeutschland begingen. Und sie lebten mitten unter uns. Die Stasi gewährte ihnen Unterschlupf. So wohnte die RAF-Aussteigerin Tür an Tür mit ganz normalen, nichts ahnenden Bürgern, betreute deren Kinder oder arbeitete im Volkseigenen Betrieb – auch in Neubrandenburg, was Nachbarn und Arbeitskollegen bis zur Wende nicht ahnten. Die Geschichte der Ex-Terroristen Silke Maier-Witt, Henning Beer, Susanne Albrecht oder Inge Viett liest sich wie ein Krimi – der allerdings höchst real war. Und in diesem erweiterten Band gibt es neue Fakten und noch mehr Dokumente und Bilder aus MfS-Beständen.

Taschenbuch, 232 Seiten
Softcover

Liste der Kommentare:
Bis jetzt noch keine Kommentare abgegeben
Abstimmen:

Geben Sie einen Ratschlag zu diesem Artikel ab:

Benutzername:
E-Mail:

Land und Leute

Mecklenburg-Vorpommern ist genauso vielfältig wie seine Bewohner. Ob Erinnerungen an längst vergessene Tage oder spannende Berichte aus der Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns. Nachkriegsgeschichten, DDR-Geschichten oder Berichte aus dem Leben von Persönlichkeiten Mecklenburg-Vorpommerns, hier auf mecklenbook finden Sie das passende Sachbuch oder Ihre neue Sammlung voll mit Erinnerungen als Kurzgeschichten zusammengetragen. Kurzgeschichten sind die moderne Form der Kurzprosa. Vorwiegend wird aus der Sicht des Erzählenden berichtet. Das Erzählte in unseren mecklenbook-Büchern spielt meist in der Umgebung von Mecklenburg-Vorpommern oder in bestimmten Städten wie z. B. Neubrandenburg und Umkreis, Demmin oder auch Pasewalk.